Dr. Philipp Kellmeyer

Dr. med Philipp Kellmeyer, MD, MPhil ist Leiter des Neuroethics and AI Ethics Labs am University Medical Center Freiburg (Department of Neurosurgery). Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Neurotechnologie, der Mensch-KI-Interaktionen in der Medizin und der Interaktion zwischen Menschen und Robotern.

Kontakt:

Neuroethics & AI Ethics Lab
Department of Neurosurgery
University Medical Center Freiburg
c/o FRIAS
Albertstr. 19
Tel.: ++49-761-203-97446
E-Mail: philipp.kellmeyer@uniklinik-freiburg.de

Positionen

Position: PI
Neuroethics and AI Ethics Research Unit (since 10/2019)
University of Freiburg – Medical Center, Department of Neurosurgery
Homepage: https://www.tnt.uni-freiburg.de/team/pkellmeyer?set_language=de
Phone: ++49-761-270-87570
E-mail: philipp.kellmeyer@uniklinik-freiburg.de,

Position: Research Fellow (2018-2021)
Saltus! Group “Responsible Artificial Intelligence”
Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS), University of Freiburg
Homepage: https://www.frias.uni-freiburg.de/de/forschungsthemen/forschungsthemen-2019-20/fokus-2019-19

Position: Scientific Member (since 2018)
BrainLinks-BrainTools, Cluster of Excellence (German Research Foundation, DFG), University of Freiburg
https://www.brainlinks-braintools.uni-freiburg.de/

Position: Affiliated Researcher (since 2017)
Institute for Biomedical Ethics and History of Medicine, University of Zurich
http://www.ibme.uzh.ch/de/ethik/team/affiliiert/Philipp-Kellmeyer.html

Lebenslauf

Dr. Kellmeyer ist Facharzt für Neurologie am Universitätsklinikum Freiburg und leitet dort das Neuroethics & AI Ethics Lab an der Klinik für Neurochirurgie. Er studierte Humanmedizin in Heidelberg und Zürich und erhielt einen Master of Philosophy der University of Cambridge (GB). Als Neurowissenschaftler arbeitet er in den Bereichen Neuroimaging (Bildgebung des Gehirns) und translationaler Neurotechnologie, insbesondere der klinischen Anwendung von Gehirn-Computer-Schnittstellen, die Methoden der künstlichen Intelligenz verwenden. Er ist wissenschaftliches Mitglied im Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools an der Universität Freiburg und Research Fellow in der Forschungsgruppe “Verantwortliche Künstliche Intelligenz” am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS). In seiner neuroethischen Forschung arbeitet er zu ethischen, rechtlichen, sozialen und politischen Herausforderungen von Neurotechnologien, Big Data und künstlicher Intelligen in Medizin und Forschung. Er ist zudem affilierter Mitarbeiter am Institut für Biomedizinische Ethik und Geschichte der Medizin der Universität Zürich, wo er auch biomedizinische Ethik lehrt.