Responsible AI – Über uns

Responsible AI – Über uns

Die Super-Konvergenz digitaler Technologien und insbesondere die Künstliche Intelligenz ermöglicht tiefgreifende Neuerungen, die alle gesellschaftlichen Bereiche erfassen, von der industriellen Produktion, der öffentlichen Verwaltung, Wissenschaft und Forschung, dem Gesundheitswesen bis hin zu militärischen Anwendungen. Diese Entwicklungen werfen wichtige philosophische, ethische, rechtliche, soziale und politische Fragen im Hinblick auf das Zusammenwirken von Menschen und KI-Systemen auf.

Aufgrund ihrer besonderen Schwierigkeit erfordert die Beantwortung dieser Fragen einen Forschungsansatz, der die Grenzen der verschiedenen Disziplinen überwindet. Die Forschungsgruppe „Verantwortliche Künstliche Intelligenz“ besteht aus Prof. Wolfram Burgard (Robotik), Dr. Philipp Kellmeyer (Medizin und Medizinethik), Prof. Oliver Müller (Philosophie) und Prof. Silja Vöneky (Rechtswissenschaften und Rechtsethik) und forscht seit dem Herbst 2018. Ziel ihrer Forschungen ist zum einen, die Fachgrenzen übergreifend ein grundlegendes Verständnis der Entwicklung, Nutzung und der Auswirkungen des Einsatzes von KI zu entwickeln und zum anderen, ethische, rechtliche und politische Konzepte einer verantwortlichen Mensch-KI-Interaktion der Zukunft zu entwerfen. Der Rahmen einer verantwortungsvolle KI soll dabei als Alternative dienen – sowohl zu einer zu unregulierten, schädlichen “disruptiven KI” als auch zu einer “dystopischen KI”, die für unverhältnismäßige soziale Kontrolle und Zwang verwendet wird. Um internationale und interdisziplinäre Perspektiven für diese Forschung im Bereich der KI zu nutzen und zu verbinden, lädt die Forschungsgruppe Forschende aus verschiedenen Bereichen zu gemeinsamen Veranstaltungen nach Freiburg ein.

Team

Leitung

Prof. Dr. Wolfram Burgard

Dr. Philipp Kellmeyer

Prof. Dr. Oliver Müller

Prof. Dr. Silja Vöneky (Voeneky)

Prof. Dr. Silja Vöneky

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Isabella Beck

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Patricia Gleim

Luc Lülf

Laurenz Sachenbacher